Der gestrige Abend war grandios, seltsam und voller Alkohol. Am Anfang war es schwierig zu tanzen, denn es war viel zu überfüllt im Zelt, aber im kleinen Nebenzelt war eine super Jazzband, da waren komischerweise nicht so viele Menschen und wir konnten ein bisschen zum Rhythmus stolzieren. Je später es wurde, desto mehr Alkohol floss in die Gläser, in die Münder und letzendlich in den Blutkreislauf - wie das halt so ist auf Parties. Ich hab viele bekannte Gesichter gesehen, manche davon schon Jahre nicht mehr. Es war wunderbar. Später konnten wir dann auch im Hauptzelt richtig tanzen, z.B. u Rebel Yell. Da habe ich wirklich laut mitgesungen und meine Hand in die Luft gerissen bei "More more more!". Dann ist der letzte Bus gefahren und wir mit dem Taxi. Gegen halb fünf waren wir bei unserer Siedlung. Aber wir sind dann alle noch zu L. und haben eine Shisha angemacht und TKKG gehört. Ich bin dann auf dem Boden eingepennt und irgendwann hat er mich geweckt. S. ist rübergegangen und wir haben uns schlafen gelegt. Um halb elf bin ich aufgewacht und durch die Wohnung gelaufen, hab in der Küche gehockt und Wasser getrunken. Dann habe ich einen Zettel geschrieben und bin nach Hause gefahren. Das war schon das zweite Mal. Ohgott, war ich fertig heute Nachmittag. Naja, jetzt geh ich erstmal was essen und nachher guck ich Billy Elliot. Mein Filmtipp für den heutigen Tag.

2.9.07 17:41

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen